Diamonds, Pain & Darkness 
               Ani Briska - Mary Skull - Franziska Göbke 



Wenn deine Kindheit und dein Leben einem anderen gehören…

Wenn deine Freunde wie Dominosteine fallen…

Wenn du dein Herz aus der Brust reißen musst…

… fliehst du, wenn du die Chance dazu bekommst, oder stellst du dich dem Monster, das für alles verantwortlich ist?




https://amzn.to/2LTam33













Das Leben ist eine Bitch!

Wie, verf**** nochmal, konnte ihr das bloß passieren?
Vergessen? Schön wär's ja! Verzeihen? Auf gar keinen fucking Fall! Weiter machen? Aber sowas von! Seit Jahren der beste Weg ever.
Auch an der neuen Uni lebt die junge Sam nach diesem Motto. Beziehungen sind für ihre Psyche ein No-Go, bis sie auf Danny trifft. Der sexy Footballer bringt ihre eiserne Devise ins Wanken.

Never ever! Oder doch?

Aber einmal eine Bitch- immer eine Bitch… Die Vergangenheit schlägt erneut gnadenlos zu.
Das wird übel. Richtig übel!

ZUM BUCH: HIER KLICKEN


ACHTUNG! Triggerwarnung!
Das Buch enthält explizite Szenen und Sprache. Für Personen mit traumatischen Erfahrungen ist dieses Buch eventuell nicht geeignet.


 



IHR WOLLT NOCH MEHR BÜCHER SEHEN? -> Hier zur aktuellen Tagesauswahl

 


27.01.2020

Todesblock von Natalie Schauer

51RpaQ3glfL._SY346_.jpg

Die Vergangenheit findet immer einen Weg in die Gegenwart. Doch lassen wir uns von ihr die Zukunft bestimmen?

Zum Inhalt:
Wieder einmal stehen die Ermittler der Cold-Case-Donau vor einer verschlossenen Akte, die sie erneut öffnen müssen. Doch was sie dort erwartet, lässt einem die Haare zu Berge stehen. Ein dunkles Familiengeheimnis muss gelüftet werden. Doch werden alle damit klarkommen, dass auch ihre Familie ein Teil der Vergangenheit ist?

Mein Fazit:
Mit Todesblock ist der Autorin ein spannender und fesselnder Roman gelungen. Die vielen großen und kleinen Geheimnisse fesseln und regen zur Interaktion an. Jedes mal, wenn ich pausieren musste, hab ich versucht den Faden weiterzuführen, um das Rätsel lösen zu können.
Hier trifft wahrlich Abartigkeit auf bedingungsloses Mitleid und Unverständnis auf Wissen.
Im gesamten Roman ist spürbar, wie die Autorin an ihren Charakteren gefeilt hat, um ihnen die richtige Würze zu geben. Und die haben sie. Mehr als einmal wird deutlich, welche Spuren die Jahrelangen Mordermittlungen hinterlassen haben. Und genau das mag ich. Sie alle sind so unperfekt und ehrlich. Keine Supermänner, sondern einfache Menschen.

Der Schreibstil von Natalie Schauer ist gewohnt flüssig und deutlich zu erkennen, das sie stets an sich arbeitet und wächst.

Ich gebe dem Roman eine klare Leseempfehlung und volle 5 Sterne.

ZUM BUCH

Admin - 07:12:38 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen










Email
Info